organische düngung

Der Düngerwert ist für jeden Agrarbetrieb eine immer wichtiger werdende Größe in der Nährstoffbilanz. Die Vermeidung von CO2-Emmissionen ist heute sowohl im Agrarbereich als auch im Allgemeinen ein entscheidender Punkt. Laut Gesetzeslage muss Gülle innerhalb von vier Stunden eingearbeitet oder bodennah ausgebracht sein.

Unsere Technik im Detail:

 

1 Ausbringfass

  • 20.000 Liter Volumen
  • 18/15 m Schleppschuhverteiler
  • Teilbreitenschaltung
  • Breitverteilung von 15-24 m

 

4 Zubringfässer

  • 20.000 Liter Volumen
  • separate Pumpstation auf Fahrgestell

 

1 Gülle-Selbstfahrer

  • 10.000 Liter Volumen
  • Großvolumige Bereifung für bodenschonende Überfahrten
  • sehr geringes Eigengewicht
  • Pflegebereifung zur Düngung im stehenden Maisbestand
  • Verschiedene Anbaugeräte (Schleppschuhverteiler 9 m, Güllegruber 7,5 m, Ackeregge 6 m, Scheibenegge 4,5 m)

 

Durch die bodennahe Ausbringung wird die Geruchsbelastung stark verringert. Außerdem wird eine bessere Verteilung garantiert.